Startseite

Terminkalender

Schulaktivitäten

Bewegte Schule

Schule von A bis Z

Klassengeflüster

Schülerbücherei

Betreuungsangebot

Förderverein

Schulbote

Downloadbereich

Links

Gemeinde Münchhausen

Grundschule am Christenberg

Schulprogramm

"Schulgedanken"

 

 

Impressum

Nikolaus bringt Theaterspaß für 3a und 3b

 

Am 6. Dezember 2011 brachte der Nikolaus ein ungewöhnliches Geschenk für die Schüler der 3. Klassen – eine Theaterfahrt nach Marburg. Der Klassiker „Emil und die Detektive“ von Erich Kästner stand auf dem Programm.

   Am 14.12.2011 begann das kleine Abenteuer morgens im Dunkeln am Bahnhof Münchhausen. Nach halbstündiger Zugfahrt und kleinem Fußmarsch saßen alle pünktlich um 9.00 in der Marburger Stadthalle.  Die Schüler erlebten mitreißendes Theater, tolle Schauspieler sowie ein eindrucksvolles Bühnenbild. Am Ende gab es stürmischen Beifall und eine Zugabe. Im Foyer konnte man Autogramme von Emil und seinen Freunden auf Postkarten oder Plakaten sammeln.

   Anschließend besuchten die Klassen den alten botanischen Garten in Marburg sowie den Weihnachtsmarkt an der Elisabethkirche – bevor uns der Zug wieder sicher nach Münchhausen brachte.

 

 

Hier einige Schülermeinungen zum Marburger Theaterausflug

 

„Mir hat es gut gefallen, weil …“

 

„… die Schauspieler super gespielt und so witzig getanzt haben.“ (Nina 3a)

„… das Theaterstück schön war. Am liebsten würde ich nochmal reingehen.“ (Anna 3a)

„… ich die Verstecke lustig fand, die Emil und die Detektive benutzt haben.“ (Finn Robin 3b)

„… wir mit dem Zug ins Theater gefahren sind und es witzig war.“ (Lukas 3a)

„… die Theaterfahrt sehr schön war. Ich wünsche mir, dass wir nächstes Jahr wieder fahren und uns ein anderes, spannendes Stück ansehen.“ (Jonathan 3b)

„… die Schauspieler sehr gut gespielt haben.“ (Hannah 3a)

„… das Theaterstück witzig und spannend war.“ (Tom Leon 3b)

„… es ein toller Tag war und die Schauspieler gut gespielt haben.“ (Minou 3a)

„… das Theaterstück sehr schön war und die Schauspieler Autogramme gegeben haben.“ (Esther 3a)

zurück