Startseite

Terminkalender

Schulaktivitäten

Bewegte Schule

Schule von A bis Z

Klassengeflüster

Schülerbücherei

Betreuungsangebot

Förderverein

Schulbote

Downloadbereich

Links

Gemeinde Münchhausen

Grundschule am Christenberg

Schulprogramm

"Schulgedanken"

 

 

Impressum

 

Zertifikat „Wahrnehmung und Bewegung“


Die Grundschule am Christenberg wurde im Februar 2010

vom Hessischen Kultusministerium

als „Bewegte Schule“ ausgezeichnet


Am 25. Februar 2010 erhielt die Grundschule Münchhausen im Staatlichen Schulamt Marburg ein Zertifikat vom Hessischen Kultusministerium, das ihr den Status als „Gesundheitsfördernde Schule“ im Bereich „Wahrnehmung und Bewegung“ bescheinigt. Das für vier Jahre gültige Teilzertifikat „Bewegung“ belegt die erfolgreiche Umsetzung des seit mehreren Jahren laufenden Projektes „Bewegte Schule Münchhausen“.


Die zuständige Fachberaterin Carmen Nebel äußerte sich im Januar 2010 schriftlich: „Der Grundschule Münchhausen ist es gelungen ein überzeugendes schuleigenes Konzept ´Bewegte Schule´ zu entwickeln….. Die Kommissionmitglieder waren von der Präsentation der Schule sehr beeindruckt und es wurde entschieden, der Schule das Teilzertifikat ´Wahrnehmung und Bewegung´ zuzuerkennen.“


Die Chronologie in Kurzform


  • Juni 2006: Beschluss der Gesamtkonferenz mit dem Projekt „Bewegte Schule“ zu beginnen. Es folgten vielfältige Recherchen und Aktivitäten in den nächsten drei Jahren (vgl. die Seiten ´Bausteine´ und Dokumentation´)

  • Sommer 2009: Vorgespräch für die Zertifizierung im Staatlichen Schulamt Marburg mit den stellvertretenden Schulamtsleiter Herrn Drude.

  • Herbst 2009: Wir stellen den umfangreichen “Antrag auf Zertifizierung als Bewegungsorientierte Schule“.

  • 11. Dezember 2009: Der mit der Zertifizierung verbundene Schulbesuch der Prüfungs-kommission findet an der Grundschule Münchhausen statt, um die Praxis zu untersuchen. Es erfolgen Unterrichts- und Klassenbesuche, Rückentraining mit Kindern und di Begutachtung des Pausensportgeländes.

Grundlage der Prüfung war ein Anforderungsprofil mit 15 verschiedenen Kriterien. Im abschließenden Auswertungsgespräch wurde uns nach ausführlicher Diskussion eine erfolgreiche Arbeit bescheinigt.

  • 29. Januar 2010: Vom Schulamt Marburg erhalten wir die Einladung zur Verleihung des Zertifikats sowie die schriftlichen Empfehlungen und Ergebnisse der Prüfungskommission. Darin wurde u.a. empfohlen, „diesen bereits erreichten hohen Standard der Entwicklung zu halten“.

  • 25. Februar 2010: Im Staatlichen Schulamt Marburg findet im Rahmen eines kleinen Festaktes die Übergabe des Teilzertifikats „Bewegung“ mit anschließendem Pressetermin statt. Als Vertreter des Schulamts sind Herr Drude, Frau Wolny und Frau Martin anwesend, die Grundschule Münchhausen wird vertreten durch Herrn Vajen, Frau Meister, Herrn Brehmer (Projektgruppe), Herrn Mengel vom Förderverein sowie den Elternvertretern Frau Wolf und Frau Walter mit ihren Töchtern Alina und Julia. (vgl. Presseartikel weiter unten)

Zertifikat

Wir danken allen, die beim erfolgreichen Projekt „Bewegte Schule Münchhausen“ mitgeholfen haben und wollen das Ganze zusammen mit dem Kollegium, dem Förderkreis und den Elternvertretern weiterentwickeln. Anregungen und Kritik sind jederzeit willkommen.

 

Zertifikat

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------


Weitere Informationen zur Zertifizierung


Das Hessische Kultusministerium führt seit einigen Jahren das Programm „Schule und Gesundheit“ durch. Einer von mehreren Bausteinen der „Gesundheitsfördernden Schule“ ist das Modul „Bewegung“. Ausführliche Informationen gibt es beim Projektleiter oder im Internet: www.schuleundgesundheit.hessen.de


A. Aufgaben zum Erwerb des Teilzertifikats „Bewegung“für Grundschulen


  1. Schulprofil

    • Ein schuleigenes Konzept der „Bewegung“ liegt vor,

    • Aufnahme der „Bewegungsfördernden Schule“ in das Schulprogramm,

    • Umsetzung der Stundentafel,

    • Teilnahme des Kollegiums an mindestens einer Fortbildung zum Modul Bewegung (Baustein 1, 2, 3),

    • Teilnahme der im Sport unterrichtenden Lehrkräfte an mindestens einem Fortbildungsangebot aus dem Bereich Sportunterricht.


  1. Schulorganisation/Schulklima

    • Integration von Bewegungs- und Entspannungszeiten in den Unterricht möglichst aller Fächer,

    • Entwicklung und Durchführung eines langfristigen schulinternen Projektes (z.B. Schulhof in Bewegung),

    • Einmalige Dokumentation der eigenen Aktivitäten (z.B. Video, Internetauftritt oder Ausstellung).


  1. Regionales Umfeld/Öffnung von Schule

    • Nutzung von Bewegungsangeboten außerschulischer Organisationen und Institutionen (z.B. Förderung der Zusammenarbeit von Schulen mit Sportvereinen oder „Schnupperangebote“ von bewegungsorientierten Einrichtungen).


B. Bausteine zum Erwerb des Teilzertifikats „Bewegung“ für Grundschulen:


  1. Aktionstag Sitzen und Bewegen

  2. Wahrnehmen, Bewegen, Lernen, Leisten

  3. Aktive Pause, Tägliche Bewegungszeit

  4. Fortbildungen für im Sport eingesetzte Lehrkräfte

  5. Praktische Umsetzung eines schulinternen Projektes


C. Das Zertifizierungsverfahren


Das Zertifizierungsverfahren für die Grundschule Münchhausen erfolgt durch das Staatliche Schulamt Marburg. Eine kleine Kommission wird unsere Schule besuchen und den aktuellen Entwicklungsstand begutachten. Zudem findet eine Selbst- und Fremdbewertung des bekannten Anforderungsprofils (15 Kriterien) statt. Es folgt ein gemeinsames Auswertungsgespräch sowie konkrete Absprachen über die weiteren Entwicklungsziele. Erfüllt die Schule das Anforderungsprofil, wird vom Hessischen Kultusministerium das Teilzertifikat „Bewegung“ für 4 Jahre ausgestellt.


 

 

zurück